O Nas

Die Heilige Birma Katze habe ich zum ersten mal im Jahre 1992 bei meiner Bekannte in Deutschland gesehen. Das war ein sehr geselliger Kater mit den lila Markierungen. Er hat mich sofort gefallen. Damals könnte ich leider keine Katze haben. Ich habe nämlich den ganzen Tag gearbeitet, und zusätzlich war ich im Ausland. Ich habe gedacht, dass eines Tages muss ich solche Katze haben…

Nach vielen Jahren habe ich festgestellt, dass es die Zeit für Erfüllung meines Traumes gekommen ist und ich habe die Suchungen nach einer Katze für mich angefangen. Ich habe die Mehrheit der Katzenzüchten in Polen aber auch im Ausland kennengelernt wenn ich endlich die Zucht von Frau Danusia – Samotna Gwiazda (Einsamer Stern) gefunden habe. Frau Danusia habe ungefähr einen Kilometer weit von mir gewohnt. In der Zucht gab es leider keine kleine Kätzchen. Ich musste eine Weile warten, aber endlich wurden sie geboren. Ich habe die winzigen Kätzchen zum ersten mal gesehen, als sie 14-Tage-alt waren. Das Mädchen mit den lila Markierungen – Keldona hat mir sofort gefallen. Nach 12- wöchigen Warten, konnte ich endlich die Katze ins Hause bringen. Zwischenzeitlich habe ich sie besucht, um zu sehen wie sie wächst. Die Katze war den neuen Platz sehr neugierig und hat sich wirklich schnell in meinem Haus akklimatisiert. Während den ersten Tagen hat sie den neuen Platz besichtigt und abends ist sie neben mir im Bett eingeschlafen.

So ist es, im Jahre 2006, nach 14 Jahren seit dem ersten Gedacht über eine Katzenzucht mein Abenteuer mit den Birma Katzen angefangen.

Nach einer kurzer Weile habe ich festgestellt, dass meine Katze sollte die Geselle von der zweiten Katze haben…

In der Zucht- Einsamer Stern, wurden zwei Kater geboren, deswegen musste ich neue Suchungen anfangen.

An der Breslauer Ausstellung ist mir eine schöne Katze mit den Markierungen in der Farbe von der Schokolade ins Auge gefallen. Es ist leider herausgestellt, dass die Katze, welcher Name Kaja war, schon reserviert war. Ich habe aber gedacht, dass vielleicht werde ich den Glück haben und der Züchter, der Kaja gebucht hatte wird auf sie verzichtet, deswegen bin ich im Kontakt mit der Eigentümerin der Zucht Patibar geblieben. Nach einer Woche hat mir Frau Barbara angerufen… Kaja ist der nächste Einwohner in meinem Haus ?

Das Mädchen ist eine kleine geschwätzige Randaliererin, die immer nach Spielen mit ihre altere Freundin Keldonna sucht. Abends am liebsten kneift sie meine Nase und die große Zehe. Meine Zucht ist eine kleine Hauszucht. Die Katzen wurden von dem Hund der Rasse Dog de Bordeaux – Ackermann von Garlicy Duchowna begleitet. Die Zucht wurde im Krakauen Felinologie Verein, einem Mitglied von Fife, registriert. Im Jahre 2007 wurde meiner Zucht ein Beiname “Z³oty Ksiê¿yc“ (Goldener Mond) gegeben.

Created by Pyzdera
Polski   Deutsch